Geschmacksschule

ab 310,00

Geschmacksschule – Hier gewinnen alle!

Wir schmecken mit den Augen, mit den Ohren, mit dem Tastsinn. Wir schmecken mit der Erwartung auf Basis unserer kulinarischen Erfahrungen. Ein weißer Teller verstärkt das Geschmacksbild „süß“, von einem roten Teller essen wir weniger. Chips ohne den richtigen Crunch schmecken uns weniger gut, blaue-schwarze Speisen irritieren uns. Geschmack ist ein kulturelles Gut. Wir lernen, was schmeckt.

Der Wunsch nach perfekter Aromenharmonie hat uns Köchinnen und Köche schon immer angetrieben und experimentieren lassen. Ein Wunsch, der prägend war und ist für die Entwicklung unserer Esskultur. Überall auf der Welt. Aber warum harmonieren so viele Lebensmittel so gut miteinander? Und – was noch viel spannender ist – wie entdecke ich im unendlichen Kosmos möglicher Verbindungen neue, unbekannte Kombinationen? Diesen Fragen werden wir in unserem Workshop gemeinsam nachgehen und dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten erfahren, die nicht nur Wege zum Kreieren neuartiger Verbindungen einzelner Zutaten zeigen, sondern auch die Nutzung moderner Technik zur Intensivierung von Aromen.

Reis mit Vadouvan, Blumenkohl mit Ducca, Kartoffeln mit Mole, Sauerbraten mit Sumach – die Welt der Aromenharmonien ist bunt. Was Kaffee damit zu tun hat und warum Tomaten, Steinpilze und Parmesan eine tragende Rolle spielen? Lasst euch auf überraschende Geschmackserlebnisse ein!

Kategorie:

Beschreibung

Inhalte

  • Grundlagen Aromen und Aromenharmonien
  • Zusammensetzung von Geschmack
  • Sortentypische Generierung von Aromen
  • Gewürzpotential
  • Präsentation verschiedener Kombinationsmöglichkeiten
  • Bekannte Pairings neu verarbeitet
  • Vakuumübertragungen
  • Kalt räuchern in der Küche
  • Fermentation
  • Geschirr und Geschmackswahrnehmung

 

Zu Beginn des Workshops halten wir eine Rezeptmappe für euch bereit.

 


 

Termine:        Dienstag, 8. November 2022 (1-Tages-Workshop)

Zeit:                10 – 16 Uhr

Ort:                 Brennerei Ehringhausen, Ehringhauser Weg 2, 59368 Werne

Dresscode:    casual